Patengruppe

Seit der Saison 2015 führen wir in der Voltigierabteilung das Prinzip der Patengruppen: Jede Leistungsmannschaft ist zuständig für eine Nachwuchsgruppe.

Das bedeutet, im Training der Nachwuchsgruppe ist mindestens ein Voltigierer des Leistungsbereichs zusätzlich zum Longenführer anwesend. Dieser gestaltet dann das Training auf dem Boden, auf dem Holzpferd und "drum herum". So geben erfahrenere Voltigierer ihr Wissen weiter und sie schlüpfen aus ihrer Rolle der Aktiven in die Rolle eines Trainers. Die gesamte Abteilung wächst so näher zusammen und dies besonders über die Leistungsbereiche hinaus.


Wir sind die Paten der Nachwuchsgruppe am Donnerstag. Sie trainiert von 18-19 Uhr auf Gatsby, ebenfalls mit Ines an der Longe. Es bringt Spaß, den "Kleinen" bei neuen Erfahrungen zu helfen, ihnen Tipps zu geben - manchmal sogar in einer ersten Voltigierstunde! Die eine oder andere von uns erinnert sich dann gerne an die eigenen ersten aufregenden Stunden auf dem Pferd.

Aktuelles

Erstes Turnier der Saison steht vor der Tür!